drumhandsTrommelmusik zu spielen, ihre Regeln zu erlernen und sich intensiv mit Perkussionsinstrumenten zu beschäftigen, kann ausgleichend, heilend und stärkend auf Körper, Geist und Seele wirken. Die Konzentration auf Signale, Töne, perkussive Melodien und Techniken, die direkte Berührung der Instrumente mit den Händen oder Trommelstöcken und die Wahrnehmung von tragenden musikalischen Netzwerken entspannen Dich in besonders befriedigender Weise. Trommelmusik zu spielen setzt Endorphine und andere Botenstoffe frei, die dafür sorgen, dass wir uns glücklich fühlen. So kannst Du Dich von Alltagserfahrungen und Alltagsstress lösen und abseits des Alltags für den Alltag üben. Durch die Interaktion der Teilnehmenden entsteht ein zusätzliches „Mehr“, was über die Summe einzelner Teile hinausführt. Deine Gehirnzellen werden besser vernetzt und Deine beiden Gehirnhälften zu ausgeglichener Zusammenarbeit animiert. All das gilt für jede Niveaustufe und jeden musikalischen Background. Deshalb üben in den Trommelkursen und Trommelworkshops bei Drums & Chants in der Regel Menschen unterschiedlicher musikalischer Entwicklungsstufen gemeinsam. Eine zugewandter, unterstützender und fröhlicher Mix aus schon länger Übenden und Neulingen erwartet dich! Dass Gruppen letztendlich immer heterogen sind und deshalb auch immer integrativ und inklusiv gearbeitet werden sollte, ist wesentlicher Inhalt von Ingeborg Freytags Unterrichtsphilosphie. “Homogenität wird überbewertet.” (IF)

Intensives sind offene Trainingseinheiten mit Inhalten für Fortgeschrittene. Sie bauen auf Deine bereits vorhandenen perkussiven Kenntnissen und Fähigkeiten auf. Solobausteine für alle Instrumente und komplexe Arrangement-Ideen verfeinern und vertiefen Deinen Zugang zu bereits verinnerlichten Rhythmen und Spieltechniken. Die Funktion der Glockenfiguren, das Geflecht der Basstrommeln, Witz und Konzentration beim Solieren, eine beschleunigte Auffassungsgabe sowie der Fehler als kreatives Potenzial sind nur einige unserer Themen. Wenn Du bei Drums & Chants oder woanders in einer Auftrittsgruppe spielst, bist Du hier besonders eingeladen! In den Intensives bei Drums & Chants übt seit November 2011 eine Kerngruppe miteinander und begrüßt jedes Jahr Interessierte zu gemeinsamen Auftritten.

Einzeltrainings und Coachings können fortlaufenden Ausbildungscharakter haben oder Unterstützung bei bestimmten „Schwerpunkten“ geben und so ziemlich alles dazwischen. Bei der individuellen Erstkonsultation (38 Euro/60 Minuten) klären und besprechen wir Deine Ziele und Absichten und erstellen je nach zeitlichen und finanziellen Möglichkeiten Deinen persönlichen Unterrichtsplan.

Die Instrumente stammen aus den Trommelkulturen in Afrika bzw. der afrikanischen Diaspora – dass afrikanische Musizierpraxis und Rhythmusauffassung das Rückgrat sämtlicher modernen Musikstile bilden, gilt als vereinbart. Besonders Djembe, Basstrommeln und verschiedene Glocken – aber auch Kpanlogo, Conga, Cajon und Claves stehen dabei im Fokus.